Regionalzentrum Sportklettern NWS

Neuer Sponsor Trafina Privatbank

Wir freuen uns sehr, dass wir die Privatbank Trafina mit ihrem Geschäftsführer Jean-Nicolas Fahrenberg als Sponsor unseres Regionalzentrums zur Nachwuchsförderung gewinnen konnten.

Die Trafina Privatbank AG ist eine Basler Vermögensverwalterin mit Bankenstatus. Sie befindet sich mitten im grünen Gellertquartier, wo viele ihrer Kunden seit Generationen zuhause sind. Die Nähe zu ihnen ist der Schlüssel für individuelle Beratung in familiärer Atmosphäre.Seit Jahren betreut die Trafina vermögende Privatkunden, gemeinnützige Stiftungen, Pensionskassen und Vorsorgeeinrichtungen sowie Unternehmerfamilien und ihre Stiftungen.

Die Trafina Privatbank AG ist rechtlich selbständig und unabhängig. Sie arbeitet für die Abwicklung von Bankdienstleistungen eng mit ihrer Mehrheitsaktionärin Baumann & Cie, Banquiers zusammen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung als Sponsor und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2019!

www.trafina.ch

 

Regionalzentrum Sportklettern NWS


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Valiant ist neu Offizieller Partner

Unterstützung durch Valiant als Offizieller Partner

Wir freuen uns sehr, dass wir ab diesem Jahr die Valiant mit dem Geschäftsstellenleiter Basel Roger Licini als offiziellen Partner unseres Regionalzentrums zur Nachwuchsförderung gewinnen konnten.

Valiant ist eine unabhängige, ausschliesslich in der Schweiz tätige Retail- und KMU-Bank. Sie bietet Privatkunden und KMU ein umfassendes, einfach verständliches Angebot in allen Finanzfragen. Mit ihren 91 Geschäftsstellen ist Valiant in folgenden elf Kantonen lokal verankert: Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Jura, Luzern, Neuenburg, Solothurn, Waadt und Zug. Zudem ist sie dank innovativen, digitalen Dienstleistungen in der ganzen Schweiz präsent. Valiant hat eine Bilanzsumme von 27,6 Milliarden Franken und beschäftigt rund 1000 Mitarbeitende.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und ein erfolgreiches Jahr 2019!

 

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Geschäftsstelle Basel, Aeschenvorstadt 37


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Neue Athlet/innen im Kader

Ab Januar 2019 werden drei Athlet/innen aus der Fördergruppe ins Regionalkader übertreten.

Bignia, Maxi und Mael haben in diesem Jahr tolle Leistungen gezeigt und werden das U12- Team im Regionalkader verstärken.

Wir gratulieren euch und wünschen euch und allen anderen viel Spass und Motivation im Training und eine erfolgreiche Wettkampfsaison!


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Neue Kids-Kurse ab Januar immer mittwochs !

Ab dem 9. Januar 2019 finden die Kids-Kurse neu immer mittwochs von 14 bis 15.30 Uhr im B2 statt. Das Training dauert 1.5 h inkl. Einwärmen, Bouldern und Ausdehnen. Weitere Infos findet ihr unter Training/Kids-Kurse.

Neu beinhaltet jeder Trainingsblock 8 Einheiten und kostet 190 CHF (der Halleneintritt ist inbegriffen).

Für das Jahr 2019 sind insgesamt 4 Blöcke geplant.

Anmelden könnt ihr euch über den Anmeldebutton auf der Startseite der Homepage.

1. Block: 9.01.2019 – 27.02.2019 (9.1/16.1/23.1/30.1/6.2/13.2/20.2/27.2)

2. Block: 20.03 – 29.05.2019 (20.3/27.3/3.4/10.4/8.5/15.5/22.5/29.5)

3. Block: 14.8 – 16.10.2019 (14.8/21.8/28.8/4.9/11.9/18.9/25.9/16.10)

4. Block: 23.10-11.12.2019 (23.10/30.10/6.11/13.11/20.11/27.11/4.12/11.12)

Bei Fragen könnt ihr euch an Mirko (Cheftrainer) wenden unter mirko@sportklettern-nws.ch


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Riesiger Zulauf am Sportmarkt Basel

Am 11. November fand in der St. Jakobshalle zum vierten Mal der Basler Sportmarkt statt. Rund 34 verschiedene Sportarten konnten dort mit der ganzen Familie ausprobiert werden. Das Angebot wurde rege genutzt und es waren mehrere Tausend Besucher an den verschiedenen Ständen in der Halle unterwegs.

Wir waren vom Vorstand des Regionalzentrums mit einer Boulderwand dabei, um sportbegeisterten Kindern das Sportklettern näherzubringen und dafür begeistern zu können.

Der Andrang auf die Boulderwand war riesig und wir hatten alle Hände voll zu tun, für einen reibungslosen Ablauf an der Wand zu sorgen, den Kindern Tips zu geben und die Fragen der Eltern zu beantworten.

Die Nachfrage nach Kletterkursen auch für jüngere Kinder war gross, so dass wir primär mit zwei Schnupperkurse am 3. und 10. Dezember einen Einstieg in den Klettersport anbieten können.

Es war toll, die Begeisterung und Motivation so vieler Kinder mitzuerleben und wir hoffen, die eine oder den anderen bald in einem unserer Kurse zu sehen.

Das Angebot mit den Kids- Kursen ab 2019 folgt in Kürze.

Der Vorstand

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Tatkräftige Unterstützung aus der Fördergruppe.

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Permanente Aufmerksamkeit war gefordert.

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Die verschieden Routen wurden von Michel und Yves ( und Maxi!) geschraubt.

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Yves beim Abbau der Routen.....geschafft!


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Starker Saisonabschluss in Zürich: 5 Podiumsplätze!

Gestern fand der letzte Teil der Serie Zürcher Klettermeisterschaft mit dem Boulderwettkampf im Minimum statt, zu dem wir mit 18 Athlet/innen angereist sind.

Über 200 Athlet/innen gingen gestaffelt in der wie immer gut gekühlten Halle in die Qualifikation. Pro Kategorie waren 20 Boulder zu klettern; die sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll geschraubten Routen fanden grossen Anklang. Marc Leonard und Lenn toppten alle 20 Quali- Boulder in der Kategorie U12 Herren ebenso wie Maxi, der als einziger bei den U10 Herren alle Quali -Boulder schaffte. Weiterhin zog Bignia mit 14 getoppten Quali-Bouldern in den U10 Final Damen ein, sowie Sara, die bei den Damen eine superstarke Quali hinlegte.

Anna-Mengia und Alana (U14) lagen nach der Quali mit fünf anderen Athletinnen auf dem geteilten 6. Rang, da sich jedoch nur 6 Finalisten qualifizieren können, gingen sie leider leer aus.

Alle Finalisten beendeten das Final äusserst erfolgreich und holten sich einen Podiumsplatz! Marc Leonard toppte als einziger alle Finalboulder und sicherte sich somit den Sieg in der U12; Lenn boulderte ebenfalls stark und belegte mit 2 Tops den 3. Platz. In der U10 ging Maxi als Sieger der Quali als letztes in den Final und toppte 2 Boulder, benötigte aber 2 Versuche mehr als sein Mitbewerber und landete somit auf dem 2. Platz.

Bignia überzeugte während des gesamten Wettkampfes mit superguter Laune und einer tollen Performance. Im Final der U10 gab sie alles, toppte 2 Boulder und rutschte nur am Top des 3. Final-Boulders ab, somit beendete sie den Wettkampf auf einem tollen 3. Platz.

Das Final der Damen fand erst später am Abend statt, nachdem die meisten jüngeren Athlet/innen schon wieder auf dem Heimweg waren. Sara konnte sich in dem spannenden Final bei den Damen ebenfalls mit 2 Tops einen Podiumsplatz mit dem 3. Rang sichern.

5 Finalisten- 5 Podiumsplätze, was für ein Abschluss!

Die Gesamtwertung Zürcher Klettermeisterschaft der 3 Wettkämpfe konnten unsere Athlet/innen ebenfalls sehr erfolgreich abschliessen, allerdings werden die Medaillen nur für Athlet/innen mit Wohnsitz im Kanton Zürich vergeben.

In die Top 3 der Gesamtwertung haben es folgende Athlet/innen geschafft:

U10 Herren: 2. Rang: Maxi

U12 Damen: 3. Rang: Celina

U 12 Herren: 1. Rang: Lenn , 3. Rang: Marc Leonard

Bignia (U10) und Sara (Damen) belegen in der Gesamtwertung jeweils den 4. Platz.

Rangliste Boulderwettkampf Minimum 17.11.2018:

U10 Damen: 3. Rang: Bignia, 9. Rang: Fini, 10. Rang: Daimi

U10 Herren: 2. Rang: Maxi, 7. Rang: Maël, 17. Rang: David, Timao und Finn

U12 Damen: 10. Rang: Sophie und Celina, 13. Rang: Josianne, 22. Rang: Jil

U12 Herren: 1. Rang: Marc Leonard, 3. Rang: Lenn, 13. Rang: Lionel

U14 Damen: 7. Rang: Anna-Mengia und Alana

Damen: 3. Rang: Sara

Krankheitsbedingt konnten nicht alle Athlet/innen des Regionalzentrums teilnehmen.

Fernsehbeitrag auf Telezüri

Weitere Fotos folgen wie immer auf facebook…

 

 

 

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Marc Leonard gewinnt in der U12 Herren!

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Lenn souverän am ersten Finalboulder (U12)

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Bignia am zweiten Finalboulder (U10 Damen)

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Sara stark in der Quali Damen


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Anmeldung Schnupperkurs

Ab sofort könnt ihr euch für den Schnupperkurs am Montag den 10. Dezember anmelden unter  mirko@sportklettern-nws.ch. Bitte gebt folgendes bei der Anmeldung an:euren Namen, Geburtsdatum, an welchem Datum ihr teilnehmen wollt und eine Handynummer (Eltern), unter der ihr erreichbar seid.

Kinder ab 5 Jahren können an dem Schnupperkurs teilnehmen.

Der Kurs startet um 14 Uhr und dauert 1,5 Stunden. Bringt bequeme Sportkleidung mit und saubere Hallenturnschuhe (oder Schläppchen). Wer möchte, kann auch vor Ort Kletterfinken ausleihen.

Bringt bitte die 25 Franken in bar zum Kurs mit.

Infos zur Boulderhalle B2 findet ihr unter http://www.bzwei.ch

Ab Januar starten wieder die Kids-Kurse, die Daten findet ihr ab sofort auf der Homepage unter News.

Wir freuen uns auf alle neuen Kids!

Der Vorstand

 


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Sportmarkt Basel am 11.11.2018

Am Sonntag , den 11. November findet in der St. Jakobshalle in Basel der Sportmarkt statt. Kinder und Jugendliche können dort die verschiedensten Sportarten gratis ausprobieren.

Wir werden mit dem Regionalzentrum ebenfalls mit einer Boulderwand präsent sein.  Es ist ein toller Anlass mit Gelegenheit auch für jüngere Geschwister, in die verschiedensten Sportarten reinzuschnuppern.

Wir würden uns freuen, wenn ihr vorbeischauen würdet.

Den Flyer mit Programm und weiteren Infos findet ihr hier: https://www.sportbasel.ch/basler-sportmarkt/

Der Vorstand


Regionalzentrum Sportklettern NWS

4 Podiumsplätze in Winterthur

Gestern fand der 2. Lead Wettkampf im Rahmen der Zürcher Klettermeisterschaft in der Kletterhalle 6aplus in Winterthur statt. Wir sind mit insgesamt 22 Athlet/innen schon sehr früh morgens angereist. In den 3 sehr schön geschraubten anspruchsvollen Qualifiktionsrouten konnten sich dann 8 Athlet/innen für das Final qualifizieren: U10 : Maxi, Mael und David, U12 : Lenn, Celina und Sophie, U14 : Yanic, Herren : Sascha

Nach einem starken Finaldurchgang schafften es Maxi (U10) und Lenn (U12) mit dem 2. Rang und Celina (U12) und Yanic (U14) mit dem 3. Rang Rang aufs Podest. Mael (U10) beendete das Final auf dem tollen 4. Rang, David (U10) wurde Sechster, ebenso wie Sophie (U12). Sascha belegte nach einem anspruchsvollen Herren- Final den 6. Rang.

Die weiteren Platzierungen:

U10 Damen: Bignia 7. Rang, Fini 9. Rang, Amelie 11. Rang

U10 Herren: Timao 12. Rang, Romeo 14. Rang, Finn 15. Rang

U12 Damen: Josiane 11. Rang, Ayana 12. Rang, Jil 16. Rang, Flurina 17. Rang

U12 Herren: Lionel 12. Rang

U14 Damen: Alana 16. Rang, Anna- Mengia 17. Rang (sie musste leider krankheitsbedingt nach der 1.    Qualirunde aufgeben)

Damen: Sara 6. Rang

Für einige jüngere Kinder aus der Fördergruppe war dies der erste Lead Wettkampf, den sie mit Bravour und viel Freude gemeistert haben. Vor allem der lange Tag und die vielen Eindrücke brachten es mit sich, dass so manch einer auf dem Heimweg ein kleines Nickerchen einlegte…

Wir gratulieren allen Athlet/innen zu diesem tollen wenn auch sehr langen Wettkampftag!

Weitere Bilder folgen wie immer auf Facebook.

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Yanic in der superschweren U14 Finalroute

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Sophie schaffte mit einer ganz starken Leistung den Einzug ins Final U12

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Maxi souverän in der U10 Finalroute

Regionalzentrum Sportklettern NWS

David schafft in seinem ersten Lead Wettkampf den Finaleinzug


Regionalzentrum Sportklettern NWS

Erfolgreicher Regio Cup

8. Regio Cup Nordwestschweiz voller Erfolg !

Bei strahlendem Wetter und bestgelaunten Kindern, Jugendlichen, Eltern und Trainer/innen haben wir einen tollen Wettkampftag mit neuem Teilnehmerrekord von 84 Athlet/innen erlebt.

Trotz der grossen Teilnehmerzahl verlief der Wettkampf sehr geordnet und diszipliniert. Während 3 Stunden wurden die 40 spannenden Boulder äusserst motiviert von den Athlet/innen geklettert. Zur Stärkung über Mittag gab es vom B2 Team feine Spaghetti.

Zum ersten Mal haben wir für die Podiumsplätze Medaillen vergeben, für alle Kinder gab es von Bächli und Mammut gesponserte tolle Preise.

Unser Regionalzentrum war mit insgesamt 23 Athlet/innen am Start, wovon 10 einen Podiumsplatz (1x Gold, 6x Silber, 3x Bronze) erreichen konnten. Das Damen U8 Podium war sogar komplett von unseren Mädels Amelie, Fini und Carina besetzt!

Wir sind darauf sehr stolz und gratulieren allen Athlet/innen zu diesem sehr gelungenen Wettkampf.

Die Platzierungen waren wie folgt:

U 8 Damen

Rang 1:  Amelie Kägi

Rang 2:  Fini Stoll

Rang 3: Carina Spörri

U10 Damen

Rang 2: Bignia Ryffel

Rang 5: Daimi Donhuysen

U10 Herren

Rang 2: Maxi Stoll

Rang 3: Maël Mundwiler

Rang 5: Romeo Wäch

Rang 6: Timao Wälterlin

Rang 7: Finn Lohner

Rang 8: David Wienand

U12 Damen

Rang 4: Sophie Marlen Pudewell

Rang 5: Josianne Christ

Rang 6: Celina Peter

Rang 7: Jil Hänger

Rang 9: Noé Sieber

Rang 11: Ayana Soltermann

Rang 12: Flurina Tavel

U12 Herren

Rang 2: Lenn Plateau

Rang 3: Marc-Leonard Overbeck

Rang 5: Lionel Mundwiler

U14 Damen

Rang 2: Anna-Mengia Kuhn

U14 Herren

Rang 2: Yanic Deucher

 

Die Fotogalerie und Rangliste findet ihr unter der Rubrik Regiocup.

Vielen Dank an Reto Kuhn, der die tollen Fotos geschossen hat (www.retokuhnphotography.com)

 

 

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Carina (U8) holte an ihrem ersten Wettkampf direkt die Bronzemedaille

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Bignia (U10) boulderte souverän zur Silbermedaille

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Anna-Mengia (U14) erreichte nach anfänglicher Verwirrung bei der Auszählung den 2. Rang

Regionalzentrum Sportklettern NWS

Lionel (U12) schaffte es in einem starken Teilnehmerfeld auf den 5. Rang